Umfrage zum Publikationspreis "Sportwissenschaftlicher Nachwuchs"


Schriftreihe und Publikationspreis

In der vom Verein zur Förderung des sportwissenschaftlichen Nachwuchses e.V. herausgegebenen Schriftenreihe „Forum Sportwissenschaft“ werden überdurchschnittliche Qualifikationsarbeiten aus dem Bereich der Sportwissenschaft veröffentlicht. Bevor Arbeiten in der Schriftenreihe „Forum Sportwissenschaft“ veröffentlicht werden, durchlaufen sie einen Beguchtachtungsprozess (peer review). Mit der Schriftenreihe „Forum Sportwissenschaft“ möchte der Verein zur Förderung des sportwissenschaftlichen Nachwuchses e.V. in wissenschaftlicher sowie in finanzieller Hinsicht attraktive Bedingungen für die Veröffentlichung von Qualifikationsarbeiten bieten.

Zusätzlich vergeben die dvs und der Verein zur Förderung des sportwissenschaftlichen Nachwuchses e.V. in zweijährigem Rhythmus den "Publikationspreis Sportwissenschaftlicher Nachwuchs". Am Wettbewerb um den Publikationspreis nehmen automatisch all diejenigen Personen teil, die ihre Arbeit in dem entsprechenden Zeitraum zur Veröffentlichung in der Schriftenreihe "Forum Sportwissenschaft" eingereicht, positive Gutachten erhalten und schließlich publiziert haben (bzw. publizieren werden).

Aktuelle Situation

Seit einigen Jahren besteht an vielen Universitäten die Möglichkeit, schnell und kostengünstig die notwendige Veröffentlichung der Dissertation elektronisch durchzuführen, wodurch eine Buchveröffentlichung nicht nötig ist. Hinzu kommt, dass in einigen sportwissenschaftlichen Disziplinen kumulative Qualifikationsarbeiten angefertigt werden und die Zahl der Monographien stark abnimmt. Diese beiden Punkte führten möglicherweise dazu, dass in den letzten Jahren die Nachfrage nach Veröffentlichungen in der Schriftenreihe „Forum Sportwissenschaft“ und damit auch die Teilnahme am Publikationspreis zurückging bzw. sich auf einzelne sportwissenschaftliche Disziplinen beschränkte. Im Jahr 2017 konnte der Publikationspreis aus Mangel an in der Schriftenreihe veröffentlichten Arbeiten nicht vergeben werden.

Zukunft?

Aufgrund der aktuellen Situation des Publikationspreises diskutiert die dvs-Kommission "Wissenschaftlicher Nachwuchs", ob und wie der Publikationspreis nach der nächsten Vergaberunde (2017-2019) fortgeführt werden soll. Um diese Diskussion zu unterstützen, bitten wir Sie um Ihre Meinung.

 

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne per E-Mail an den Sprecher der dvs-Kommission "Wissenschaftlicher Nachwuchs" Sören Wallrodt (wallrodt@hs-koblenz.de).

 Die Umfrage ist anonym und dauert maximal fünf Minuten.